COMING SOON!

author.product-selector.pdhNotAvailable.disclaimerInfo.text This component is currently unavailable. But feel free to look around. And come back soon if you can’t find what you’re looking for this time.
MINI/Lenkraddesignprojekt/Ausschnitt/Cuddlytoy MINI/Lenkraddesignprojekt/Ausschnitt/Cuddlytoy

RETHINKING THE WHEEL.

DAS LENKRADDESIGN FÜR DAS AUTO DER ZUKUNFT.

EIN SPEKTAKULÄRES DESIGNPROJEKT VON MINI UND ECAL.

Wie sieht das Lenkrad der Zukunft aus? Braucht es überhaupt noch ein klassisches Steuerrad, wenn die Fahrzeuge autonom fahren? Diesen Fragen ist MINI Switzerland in einer Kooperation mit ECAL/Hochschule für Gestaltung und Kunst Lausanne in einem aufwendigen Projekt zum Lenkraddesign nachgegangen. Das Resultat? Spektakulär.

DIE ZUKUNFT IN DER HAND.

Sehen Sie hier, wie die Studierenden des Masterstudiengangs unter der Leitung der ECAL-Designer und -Tutoren Camille Blin und Christophe Guberan ihre spektakulären Designs entwickelten. Dabei erhielten sie die Möglichkeit, ihre Visionen im Dialog mit Christian Bauer, Head of Interior Design MINI, weiterzuentwickeln und schliesslich zu realisieren.

WELCHES IST IHR LIEBLINGSLENKRAD DER ZUKUNFT?

CHRISTOPHE GUBERAN UND CAMILLE BLIN VON DER ECAL.

Als MINI Switzerland die Designer und Tutoren der ECAL für das gemeinsame Designprojekt anfragte, überlegten die beiden zunächst, welches Thema sie wählen wollen. Blin: «Wir kamen schnell auf das Lenkrad, weil es der Gegenstand ist, den eine Lenkerin im Auto am meisten berührt.» Guberan ergänzt: «Unsere Studierenden kommen aus allen Ecken der Welt, und wir versprachen uns von dieser kulturellen Diversität eine Vielfalt unterschiedlicher Ideen.» Ihr Gespür hat sich als richtig erwiesen.
Christophe Guberan und Camille Blin / ECAL Designer & Tutors /im Gespräch
Christian Bauer / Head of MINI Interior Design/Portrait

CHRISTIAN BAUER, HEAD OF INTERIOR DESIGN MINI.

Christian Bauer, 47, ist seit Juni 2017 Head of Interior Design MINI am BMW Hauptsitz in München und spielte bei der Betreuung der Studierenden eine entscheidende Rolle. Am Projekt zum Lenkraddesign von MINI Switzerland und ECAL faszinierten ihn vor allem «die total unterschiedlichen Richtungen, welche die Studierenden einschlugen, wirklich grossartig. Auf viele davon wäre ich selbst nie gekommen. Das Projekt war sehr inspirierend für meine tägliche Arbeit».

ERLEBEN SIE DIE LIVE-PREMIERE IN MÜNCHEN.

Vom 14. bis 21. Mai können Sie die spektakulären Studien zum Lenkraddesign live bewundern: im MINI Pavillon an der Munich Creative Business Week.
Designlenkräder / Ausstellung / Munich Creative Business Week