ELEKTROMOBILITÄT.

mini elektromobilität – reichweite – bühne

IMMER WEITER MIT ELEKTROANTRIEB.

So maximieren Sie Ihre Reichweite.
mini electric – trennlinie– logo electric

WELCHE FAKTOREN BEEINFLUSSEN DIE REICHWEITE?

mini elektromobilität – reichweite – schaubild

BATTERIEGRÖSSE.

Generell gilt: je grösser die Batteriekapazität, desto grösser die Reichweite. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht.

Batterien sind die schwerste und teuerste Komponente eines Elektrofahrzeugs. Irgendwann kommt dann der Punkt, an dem eine grössere Batterie einen stärkeren Motor erfordert, um die gleiche Beschleunigung zu erzielen – plus eine stärkere Karosserie und leistungsfähigere Bremsen, um die Geschwindigkeit, das Gewicht und die Dynamik zu kontrollieren. Es ist daher entscheidend, eine optimale Balance von Gewicht und Reichweite zu finden, um die maximale Effizienz und Wirksamkeit aus den eingesetzten Ressourcen herauszuholen.

mini elektromobilität – reichweite – batteriegrösse
Graue Trennlinie

WIE VERLÄNGERT MAN DIE LEBENSDAUER DER BATTERIE?

Ein Elektrofahrzeug sollte weder mit einer voll aufgeladenen noch einer leeren Batterie abgestellt werden. Am besten halten Sie den Ladezustand zwischen 20 und 80 %, insbesondere bei längerer Standzeit. Laden Sie das Fahrzeug nur bei grossen Entfernungen vollständig.

Nutzen Sie Schnellladesäulen (DCFC) möglichst selten. In manchen Phasen intensiver Nutzung ist eine schnellere Aufladung erforderlich. Doch in den meisten Fällen reicht es völlig, das Elektrofahrzeug über Nacht mit einem Typ-2-Kabel aufzuladen.

Wir haben zwar keinen Einfluss auf das Wetter, doch extreme Hitze sollten Sie möglichst vermeiden. Stellen Sie daher das Auto an heissen Tagen nach Möglichkeit im Schatten ab.

Graue Trennlinie
mini elektromobilität – reichweite – externe faktoren

MINI Cooper SE 3 door :

Stromverbrauch (WLTP kombiniert): 15,2 - 15,8 kWh/100km disclaimer Benzinäquivalent: 1,67 - 1,74 l/100 km CO2-Emissionen (WLTP kombiniert): 0 g/km disclaimer Offizielles CO2-Äquivalent: 11,1 - 11,53 g/km Elektrische Reichweite (WLTP kombiniert): 226 - 234 km disclaimer

UMGEBUNGSFAKTOREN.

Die Reichweite eines Elektrofahrzeugs wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst.

  • Wind
  • Geschwindigkeit (Gegenwind)
  • Aerodynamik
  • Fenster und Panoramadach
  • Temperatur 
  • Luftdichte (kann die Batterie beeinflussen)

Diese Faktoren können jedes Fahrzeug beeinflussen, unabhängig vom Antrieb. Bei Elektrofahrzeugen haben sie jedoch eine weitaus spürbarere Wirkung.

Elektrische Antriebe sind von Natur aus sehr effizient. Sie erreichen einen Tank-to-Wheel-Wert von bis zu 80 % (im Vergleich zu nur 15 % bei herkömmlichen Verbrennungsmotoren). Jede noch so kleine Änderung macht sich jedoch im Gesamtverbrauch bemerkbar. Im Übrigen wird durch das Öffnen von Fenstern oder Schiebedach der Luftstrom unterbrochen, was wiederum den Luftwiderstand erhöht. Sollten Sie jedoch Ihre Klimaanlage nutzen wollen, kann dies die Effizienz beeinträchtigen. Als Faustregel gilt, dass es in bebauten Gebieten in der Regel effizienter ist, die Fenster zu öffnen. Auf Schnellstrassen ist es ratsam, das Schiebedach und die Fenster zu schliessen und die Klimaanlage einzuschalten.

mini electric – trennlinie– logo electric

SO FAHREN SIE EFFIZIENT.

VORAUSSCHAUEND FAHREN.

Energierückgewinnung.
Sowohl vollelektrische Fahrzeuge als auch Plug-in-Hybride können ihre Elektromotoren zum Abbremsen nutzen und kinetische Energie in elektrische Energie umwandeln, wodurch die Batterie geladen wird. Dieser regenerative Bremsprozess wird als Bremsenergierückgewinnung bezeichnet.

Fahren mit nur einem Pedal.
Der MINI Electric bietet die Möglichkeit des Fahrens mit nur einem Pedal. Wenn Sie auf das «Gaspedal» treten, beschleunigen Sie. Nehmen Sie den den Fuss vom Pedal, so bremst das Fahrzeug. Es handelt sich hier jedoch nicht um eine plötzliche Vollbremsung aller Räder, sondern um eine gleichmässige Entschleunigung, die Sie bei Bedarf durch Betätigung des Bremspedals verstärken können.

Generell gilt: Wenn Sie jedes Watt optimal ausnutzen wollen, sollten Sie versuchen, so weit wie möglich ohne Bremspedal abzubremsen. Diese Energieerzeugung verbessert die Kraftstoffeffizienz und sorgt dafür, dass die volle Leistung Ihres Motors für die Beschleunigung zur Verfügung steht. Es lohnt sich, ein oder zwei Extrarunden zu drehen, um ein Gefühl für die Energierückgewinnung zu bekommen und zu lernen, das Bremspedal möglichst wenig zu benutzen.

mini elektromobilität – reichweite – vorausschauend fahren
mini elektromobilität – reichweite – mini electric heckansicht

MINI Cooper SE 3 door :

Stromverbrauch (WLTP kombiniert): 15,2 - 15,8 kWh/100km disclaimer Benzinäquivalent: 1,67 - 1,74 l/100 km CO2-Emissionen (WLTP kombiniert): 0 g/km disclaimer Offizielles CO2-Äquivalent: 11,1 - 11,53 g/km Elektrische Reichweite (WLTP kombiniert): 226 - 234 km disclaimer

ENTSPANNT FAHREN.

Aggressives Fahren – also schnelles Beschleunigen und hartes Bremsen – verschwendet Energie. Selbst mit Bremsenergierückgewinnung kann das System dann nur einen Teil der Leistung zurückgewinnen. Wenn Sie Ihre Energie effizient nutzen möchten, entspannen Sie sich einfach, geniessen Sie die sanfte Fahrdynamik und gleiten Sie durch die Stadt.

NUTZEN SIE DIE FAHRMODI.

Jeder Fahrmodus stellt das System anders ein und stellt entweder den Kraftstoffverbrauch oder die Leistung in den Vordergrund. Es lohnt sich, ein paar Fahrten zu unternehmen, um sich mit den Eigenschaften der verschiedenen Fahrmodi vertraut zu machen und zu lernen, wie die jeweiligen Möglichkeiten zu nutzen sind. Alle elektrifizierten MINIs sind mit verschiedenen Fahrmodi ausgestattet.

mini elektromobilität – reichweite – fahrmodi
mini electric – trennlinie– logo electric

PLANUNG LANGER FAHRTEN.

mini elektromobilität – reichweite – schaubild

MACHEN SIE SICH MIT DER ROUTE VERTRAUT.

Suchen Sie nach Ladestationen entlang der Route.. 
Werfen Sie einen Blick auf eine Ladekarte (z. B. MINI Charging), bevor Sie losfahren, um sich einen Überblick über Ihre Lademöglichkeiten zu verschaffen. Planen Sie ausreichend Zeit zum Laden ein. Im Idealfall planen Sie Ihre Ladestopps so, dass sie zu Ihren üblichen Gewohnheiten passen, z. B. Pausen oder Mittagessen.

Weniger ist mehr. 
Einmal mehr von 10 auf 80 % zu laden ist in der Regel effizienter als das Warten auf eine einmalige vollständige Ladung.

mini elektromobilität – reichweite – routenplanung
mini elektromobilität – reichweite – steckdose

VÖLLIG SORGLOS.

Kompatibilität.
Der MINI COOPER SE 3 DOOR ist mit einer CCS-Ladebuchse ausgestattet, die mit nahezu allen öffentlichen Ladestationen in Europa kompatibel ist.

Ladekarte im Fahrzeug.
Die Ladekarte im Navigationssystem eines jeden elektrischen MINI gibt einen Überblick über alle kompatiblen Ladestationen und zeigt alle in Reichweite befindlichen Ladestationen an. So können Sie sich jederzeit zur nächsten Ladestation navigieren lassen. 

HALTEN SIE IHRE KARTE BEREIT.

Mit MINI Charging haben Sie Zugang zu über 100’000 Ladestationen in ganz Europa. Sie können den Ladevorgang bequem mit Ihrem Smartphone oder Ihrer RFID-Karte starten.

Klicken Sie unten, um weitere Informationen zur Abrechnung zu erhalten und eine interaktive Karte aller Ladestationen anzuzeigen.

mini elektromobilität – reichweite – ladekarte
mini elektromobilität – trennlinie

FAQS.


MINI CHARGING.

WIE FINDE ICH MINI LADESTATIONEN?

Mit dem MINI Navigationssystem haben Sie direkten Zugriff auf alle Ladestationen im MINI Charging Netzwerk. Sie können auch nach Ladestationen suchen: Wenn Sie «Ladestationen» als Sonderziel in Ihrem Navigationssystem eingeben, wird Ihnen eine Liste mit Ladestationen in Ihrer Nähe angezeigt. Eine weitere Möglichkeit bietet Ihnen die MINI Charging App, mit der Sie über Ihr Smartphone eine Liste aller verfügbaren Ladestationen abrufen können.

WIE FUNKTIONIERT DAS LADEN AN EINER LADESTATION?
Sie können die MINI Charging Ladekarte oder die MINI Charging App verwenden, um Ladestationen freizuschalten und den Ladevorgang zu starten. Einige Ladesäulen können über die MINI Charging App bedient werden. Die App, die über einen integrierten QR-Code-Scanner verfügt, ist ebenso einfach zu installieren wie zu bedienen. Laden Sie dazu einfach die App herunter und geben Sie Ihre MINI Charging Vertragsnummer und Ihre PIN ein.
WIE BEZAHLE ICH?

Das Laden Ihres Fahrzeugs wird bargeldlos abgerechnet. Sie zahlen bequem per monatlicher Abbuchung von Ihrem Abrechnungskonto. Mit Ihrem MINI Charging Onlinekonto haben Sie stets einen Überblick über Ihre Ladevorgänge und die Kosten.

WAS MUSS ICH BEIM LADEN BEACHTEN?
  1. Schalten Sie den Motor aus und ziehen Sie die Handbremse an.
  2. Stellen Sie falls nötig vor dem Laden die gewünschte Ladeleistung ein.
  3. Verwenden Sie keine Verlängerungskabel.
  4. Verbinden und entfernen Sie das Ladekabel immer in dieser Reihenfolge:

 

Verbinden:

1. An der Steckdose anschliessen.

2. Am Fahrzeug anschliessen.

Entfernen:

1. Vom Fahrzeug abziehen.

2. Von der Steckdose abziehen.

LED-Farbe:

  • Weiss: Kontrollleuchte
  • Rot: Ladefehler
  • Orange: Initialisierung
  • Blau: Laden aktiv
  • Grün: Ladevorgang abgeschlossen

 

5. Verriegeln Sie das Fahrzeug. Der Ladevorgang startet erst, wenn das Fahrzeug verriegelt wurde.

GIBT ES UNTERSCHIEDE BEIM LADEN MIT WECHSELSTROM (AC) UND GLEICHSTROM (DC)?

Normales Laden mit Wechselstrom (AC):

Auf diese Weise wird Ihr Fahrzeug effizient geladen – vor allem über Nacht, aber auch tagsüber. Im Vergleich zu einer haushaltsüblichen Steckdose liefert eine AC-Ladestation mehr Leistung und kann die Batterie in wenigen Stunden laden. Diese Art von Ladestation wird kurz als AC-Ladestation bezeichnet.

Schnelles Laden mit Gleichstrom (DC):

DC-Schnellladestationen sind die bessere Option, wenn Sie Ihr Fahrzeug schnell laden müssen. Sie können die Batterie Ihres Fahrzeugs schnell wieder laden, z. B. während Sie einkaufen oder essen gehen. Der Ladevorgang dauert zwischen 30 und 40 Minuten. Diese Art von Ladestation wird kurz als DC-Ladestation bezeichnet.

AN WEN KANN ICH MICH WENDEN, WENN ICH PROBLEME MIT DER LADESÄULE HABE?

Weitere Informationen finden Sie unter minicharging.chargemasterplc.com/

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein Problem mit der Ladesäule haben, wenden Sie sich bitte an den Betreiber der Ladesäule. Die Konktaktdaten des Betreibers finden Sie in der Regel direkt an der Ladesäule.

ANSPRECHPARTNER

Telefonnummer MINI Kundenservice: 0844 280 280

E-Mail-Adresse: info.mini@bmw.ch

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr

UMWELT- UND SOZIALSTANDARDS IM LIEFERANTENNETZWERK.

WELCHE ROHSTOFFE WERDEN IN DER HOCHVOLTBATTERIE DES MINI COOPER SE HAUPTSÄCHLICH EINGESETZT? WIE STELLEN SIE SICHER, DASS DIESE ROHSTOFFE VERANTWORTUNGSVOLL BESCHAFFT WERDEN?

Die Hauptbestandteile der Hochvoltbatterie sind Kobalt, Lithium, Graphit und Nickel. Das Gehäuse der Hochvoltbatterie besteht aus Aluminium. MINI (BMW Group) hat sich zum Ziel gesetzt, eine verantwortungsvolle und nachhaltige Lieferkette aufzubauen, die unserem hohen Eigenanspruch in puncto Ethik und Einhaltung der Menschenrechte gerecht wird. Jeder vorgeschlagene Lieferant muss Angaben zur Umsetzung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Standards machen, einschliesslich der Einhaltung der Menschenrechte und des Verbots von Zwangsarbeit. Wir arbeiten eng mit unseren Rohstofflieferanten zusammen, um eine verantwortungsvolle Beschaffung der Materialien sicherzustellen; damit wollen wir sowohl die Umwelt schützen und stärken als auch die Sicherheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden entlang der gesamten Lieferkette gewährleisten. Ausserdem arbeiten wir weiter an der Optimierung unserer Logistikprozesse, um die mit dem Transport von Komponenten zu unseren Werken verbundenen negativen Umweltauswirkungen zu minimieren.

WISSEN SIE, WO DIESE ROHSTOFFE HERKOMMEN? WIE STELLEN SIE SICHER, DASS IHRE LIEFERANTEN DIE VORGABEN ZUR NACHHALTIGKEIT ERFÜLLEN?

MINI (BMW Group) informiert sich eingehend und kritisch über die Herkunft unserer Rohstoffe. Bei der Auswahl unserer Lieferanten richten wir uns nach dem OECD-Leitfaden für die Erfüllung der Sorgfaltspflicht für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Des Weiteren verpflichten wir unsere Lieferanten zur Einhaltung unserer Nachhaltigkeitsstandards bei der Auswahl ihrer eigenen Zulieferer. Die Transparenz der Lieferantennetzwerke ist die Grundlage, auf der wir die Einhaltung unserer Nachhaltigkeitsprinzipien durch unsere Lieferanten gewährleisten.

WAS UNTERNEHMEN SIE, UM DIE VERANTWORTUNGSVOLLE BESCHAFFUNG VON KOBALT SICHERZUSTELLEN?

Gemeinsam mit der BASF, Samsung SDI und Samsung Electronics haben wir uns zum nachhaltigen Abbau von Kobalt verpflichtet. In einem gemeinsamen Projekt mit der Demokratischen Republik Kongo wollen wir herausfinden, wie die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Lokalbevölkerung verbessert werden können. Um negative Auswirkungen zu verhindern oder abzumildern und den Bedürfnissen der Menschen im Kongo gerecht zu werden, haben wir auch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH eingeschaltet, um im Rahmen eines Pilotprojekts im Kongo die Arbeitsbedingungen im handwerklichen Kobaltbergbau zu verbessern. Wir sind uns unserer Verantwortung für den Abbau und die Verarbeitung unserer Rohstoffe unter ordnungsgemässen Bedingungen bewusst. Wir sind regelmässig vor Ort, kennen die Minen und die Arbeitsmethoden unserer Partner und können so eine saubere Rohstoffgewinnung gewährleisten. Um den Bedarf an kritischen Rohstoffen wie Kobalt allgemein zu senken, arbeitet die BMW Group ausserdem daran, den Anteil an recyceltem Kobalt in ihren Batterien zu erhöhen.

WIE GEWÄHRLEISTEN SIE EINEN FAIREN UND NACHHALTIGEN BESCHAFFUNGSPROZESS FÜR ALUMINIUM?

Bei der Beschaffung von Aluminium kaufen wir nicht nur für den eigenen Bedarf, sondern geben das Material auch zuverlässig und zu nachvollziehbaren Preisen an unsere Lieferanten weiter. So schaffen wir mehr Planungssicherheit auf beiden Seiten. Um unseren langfristigen Bedarf an nachhaltig produziertem Aluminium auch in Zukunft zu decken, ist die BMW Group als erster Automobilhersteller der Aluminium Stewardship Initiative beigetreten. Diese fordert ökologische und soziale Nachhaltigkeit für zertifiziertes Aluminium entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Mine bis zum Recycling. Ausserdem sind wir bestrebt, in unseren Fertigungsprozessen mehr recyceltes Aluminium einzusetzen. Die Nutzung von Sekundärmaterialien macht sich besonders bei folgenden Nachhaltigkeitsaspekten positiv bemerkbar: Biodiversität, CO2-Emissionen (vor allem bei Rohstoffen mit energieintensiver Produktion wie Aluminium, Stahl und Kupfer) und Abfallreduzierung. Im Schnitt beträgt der Anteil an recyceltem Aluminium in unseren Fahrzeugen 20 %. Bei Aluminiumgusslegierungen steigt dieser Anteil auf 40 %. Im Rahmen der Aluminium Stewardship Initiative arbeiten wir an der Zertifizierung unserer Aluminiumlieferanten in Übereinstimmung mit den beschriebenen Nachhaltigkeitsstandards. Näheres hierzu erfahren Sie unter aluminium-stewardship.org

WO KOMMT IHR LITHIUM HER, UND WIE SORGEN SIE FÜR EINEN NACHHALTIGEN BESCHAFFUNGSPROZESS?

Das in den Bauteilen für den Mini Cooper SE eingesetzte Lithium kommt aus Australien. Es wird aus Hartgesteinablagerungen abgebaut, welche höchste Anforderungen an die Nachhaltigkeit erfüllen. Die BMW Group forscht weiterhin an Möglichkeiten zur Wiederverwendung von Materialien wie Lithium mittels Batterierecycling, zum Beispiel durch Wiederaufbereitung oder geschlossene Kreisläufe.

WIE STELLEN SIE SICHER, DASS IHRE LIEFERANTEN DIE VORGABEN ZUR NACHHALTIGKEIT ERFÜLLEN?

Indem wir unsere Lieferkette so transparent wie möglich gestalten, können wir Probleme vor Ort leichter ermitteln und effektiv lösen, häufig in Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und anderen Beteiligten. Die grössere Transparenz und Ressourceneffizienz in unseren Lieferketten basiert auf der Einhaltung der Umwelt- und Sozialstandards, die im Nachhaltigkeitsleitfaden der BMW Group für Lieferanten beschrieben sind. Jeder Lieferant muss die Nachhaltigkeitsanforderungen der BMW Group in seinem Angebot berücksichtigen. Des Weiteren orientieren wir uns an internationalen Standards wie den Prinzipien der UN Global Compact Initiative (Davos, 01/99) und der Erklärung der ILO über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit (Genf, 06/98), der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und ihrem Due-Diligence-Prozess im Zusammenhang mit den Anforderungen der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte.

AB WANN WIRD DER MINI COOPER SE ÖKOLOGISCHER ALS DER MINI COOPER S?

Die Umweltbilanz eines Elektrofahrzeugs ist letztlich abhängig von der Herkunft des Stroms, mit dem die Batterie geladen wird. Ein weiterer Bestandteil des CO2-Fussabdrucks über die gesamte Lebensdauer hinweg ist die Energie, die in die Fertigung der Batterie fliesst. Vor diesem Hintergrund haben Tests gezeigt, dass der MINI Cooper SE bei einem Betrieb mit Ökostrom nach ca. 19’000 km den bei seiner Fertigung entstandenen CO2-Ausstoss ausgeglichen oder «abgearbeitet» hat. Über den gesamten Lebenszyklus hinweg liegen die Emissionen eines MINI Cooper SE um 40 % (EU-Strommix) bzw. 70 % (Ökostrom) unter denen eines MINI Cooper S mit Benzinmotor. Geht man von typischen täglichen Fahrstrecken aus, so hat der MINI Cooper SE die durch seine Produktion verursachten Treibhausgasemissionen nach gerade einmal zwölf Monaten ausgeglichen.

mini elektromobilität – trennlinie
mini elektromobilität – übersicht
ELEKTROMOBILITÄT.

DIE ELEKTRIFIZIERUNG DES ANTRIEBS.

Die Elektrifizierung des Antriebs ist die Mobilität der Zukunft. Werfen wir einen Blick auf verschiedenen MINI Systeme und lernen einige der wichtigsten Begriffe kennen.
mini elektromobilität – laden
LADEN.

ZU HAUSE UND UNTERWEGS.

Sie können den Treibstoff tanken, den Sie brauchen – und zwar wann immer Sie möchten, ganz gleich, wo Sie sind.
mini electric – trennlinie– logo electric